Arbeitsbereiche

Farben formen sich zu Horizonten.
Die Inspiration ergänzt die Wahrnehmung. Das Atelier duftet nach Farbe - die Trocknung der Ölfarbe aktiviert ein Glücksgefühl. Türkis und Siena bleiben treue Gefährten. Weiß sprengt voran und schmiegt sich an das Blau, Kobalt setzt den Himmel in Szene. Ruhe findet der Geist auf dem Farbkissen unter dem Dach des großen Baumes.
Die Erde wärmt die Sonnenbadenden wohlig im Rücken.
Der Einstieg der Diven in das ultraviolette Gespinst aus Vorfreude wird von geselligen roten Damen beiläufig wahrgenommen. Nymphomaninen geben sich dem ewigen Spiel des Verführtwerdens und des Verführens hin.
Der Frosch wird der Aufforderung schnell folgen.
Grüne Füchse necken zwei Jäger. Fische im Unterholz beleben die Szenerie. Farbfelder berühren sich beinahe und verlieren jedoch nicht ihre Eigenständigkeit. Diana und Chlorophyll verbinden sich zu Wachstum.
Ein gewaltiger Sturz am Rande hat keine Bedeutung. Die nämlich fliegt durch das Land hinter den blauen Berg.

#

LANDSCHAFT

#

AKT

#

VOLUPTAS

#

VERWOBEN